Allergy & Free From Show 2015

Glutenfrei_Blog_Allergy_free_from_show_Beitragsbild

Am Wochenende war es soweit…… Mit meinem kostenlosen Tagesticket für die Allergy & Free From Show 2015 im Gepäck machte ich mich auf den Weg von Fulda nach Berlin.
Im Vorfeld hatte ich mich schon ein wenig über das Rahmenprogramm informiert und einige Programmpunkte wie die Kochshows von Bea Schulz und Vorträge zu interessanten Themen, fest eingeplant.

Angekommen auf dem Messegelände schlenderte ich an den ersten Ständen der Aussteller vorbei und nach ein paar Schritten landete ich dann auch bei den ersten Produzenten glutenfreier Produkte.

Probierhäppchen überall! Von süß bis deftig probierte ich die verschiedensten Neuheiten (Brotsorten, Kekse und Kuchen) die teilweise noch gar nicht im Handel erhältlich sind.

Bezgluten

Bezgluten - glutenfreie Produkte - AllergyFreeFromShow2015Bei Bezgluten machte ich dann richtig große Augen. Ich hatte von dieser Marke noch nie von gehört und das Weißbrot und die Kekse schmeckten superlecker. Nachdem die ersten sprachlichen Barrieren mit dem Personal am Stand überwunden waren, trug ich mich in eine Liste für ein glutenfreies Produktpaket ein und erfuhr ganz nebenbei noch, dass es sich bei Bezgluten um ein Unternehmen aus Polen handelt. Wenn die anderen Produkte von Bezgluten auch so gut schmecken, hab ich hier eine richtig super Entdeckung gemacht.

Vortrag – Nahrungsmittelallergien – Alltag und Strategien einer betroffenen Mutter“.

Mit einem kurzen Blick auf mein Smartphone checkte ich das Rahmenprogramm. Ohhh, da war ja noch ein interessanter Vortrag zum Thema „Leben mit Nahrungsmittelallergien“.

Leben mit Nahrungsmittelallergien - AllergyFreeFromShow2015Nachdem ich die Bühne fand, lauschte ich einem interessanten Vortrag von Kristina Schmidt in dem nochmal deutlich darauf hingewiesen wurde, wie wichtig es ist, dass sich Institutionen wie der deutsche Allergie und Asthmabund (DAAB) für eine bessere Allergenkennzeichnungsverordnung einsetzen. Auch wurde anhand von Fotos von den Speisekarten einzelner Betriebe darauf hingewiesen, wie wenig Verständnis einige Gastronomen für diese neue Kennzeichnungspflicht aufbringen – echt schade!

eat Performance – 100% Paleo

Nach dem Vortrag schlenderte ich wieder übers Messegelände und blieb am Stand von eat Performance stehen. Auf den Stehfahnen stand dick und fett Paleo gefolgt von glutenfrei, kein Zucker, keine Milch und 100% Paleo. Mhhh, über den Begriff Paleo bin ich im Netz schon öfter gestolpert, aber was genau damit gemeint ist wusste ich immer noch nicht. eat Performance – glutenfrei und 100% Paleo -AllergyFreeFromShow2015Wenig später erfuhr ich dann bei einem Stück glutenfreien Kuchen (Banana-Vanille) und einem glutenfreien Eistee (Orange-Chilli) auch worum es bei Paleo geht.

Der nette Dustin von eat Performance erklärte mir, dass es sich bei Paleo um eine Ernährungsform handelt, bei der man komplett auf Getreide, Getreideerzeugnisse, Milch und Zucker verzichtet. Laut Dustin hat man, wenn man sich nach den Paleoprinzipien ernährt mehr Energie und fühlt sich fitter, da der Blutzuckerspiegel während des Tages nicht so stark schwankt. Interessant, ich werde mich dies bezüglich nochmal genauer belesen…..

Vortrag – MeinAllergiePortal: Wie nutze ich das Portal optimal?

Inzwischen war es 13 Uhr und eine viertel Stunde später sollte der Vortrag von Prof. Dr. Harald Jossé beginnen. Der Vortragstitel lautete „MeinAllergiePortal: Wie nutze ich das Portal optimal?„

Vortrag – MeinAllergiePortal - AllergyFreeFromShow2015In diesem Vortrag wurde genau erklärt welche Funktionen und Informationen Mein-Allergie-Portal seinen Besuchern bietet. So kann man auf der Webseite zum Beispiel nach, allergikerfreundlichen Restaurants & Hotels suchen, oder etwa nach einem Arzt in der Nähe, der sich besonders gut mit Allergien auskennt. Bewußt wurde mir während dieses Vortrags nochmal, dass ich zwar zum Glück nur von einer Glutenunverträglichkeit betroffen bin, aber es noch viele andere Unverträglichkeiten & Allergien gibt von denen ich teilweise noch nichts gehört habe.

Vortrag – Nahrungsmittelallergien und Intoleranzen: Die 10 wichtigsten Regeln

Direkt im Anschluss folgte der Vortrag „Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen: Die 10 wichtigsten Regeln“ von Frau Mandy Ziegert.

Nahrungsmittelallergien und Intoleranzen: Die 10 wichtigsten Regeln - AllergyFreeFromShow2015Hier wurden die verschiedenen Diagnosemöglichkeiten von Nahrungsmittelallergien aufgezeigt und erwähnt welche Symptome auf eine Nahrungsmittelallergie hinweisen. Was ich sehr interessant fand war, dass Frau Ziegert in ihrem Vortrag nochmal explizit ansprach, wie hilfreich es für Untersuchungen ist, wenn der Betroffene im Vorfeld schon ein Ernährungstagebuch geführt hat.

Schär Kochshow mit Bea Schulz – Schnelle Küche ganz ohne Gluten

Mitten in der Halle 26b hatte die Firma Schär ihren Stand. Dort angekommen probierte ich einige Brotsorten und den super-leckeren Schär Lemon Cake. Doch nicht genug!

Schär Kochshow mit Bea Schulz - AllergyFreeFromShow2015Schär hatte ein Kochstudio mit ca. 50 Sitzplätzen aufgebaut und es gab in regelmäßigen Abständen interessante Kochshows mit der TV-Köchin Bea Schulz. Besonders interessant fand ich die Kochshow „Schnelle Küche ganz ohne Gluten“. Hier zeigte die Köchin, wie sie in nur 30 Minuten mehrere glutenfreie Salamipizzen mit selbstgemachter Tomatensoße aus getrockneten Tomaten machte. Zusätzlich zauberte sie noch die glutenfreien Wraps von Schär (die sie vorher übrigens nicht erhitzte) mit einer leckeren Füllung mit rote Beete Soße.

Beim Zuschauen wurde mir klar, dass in meiner Küche ein wichtiges Untensil fehlt, das in der Kochshow oft zum Einsatz kam – ein Pürrierstab.
Im Anschluss an die Kochshow durften wir Zuschauer natürlich noch probieren und Fragen stellen. Alles in Allem eine wirklich gelungene Kochshow zum Thema glutenfreie, schnelle Küche.

Poensgen – glutenfreies Riesenbrot

Poensgen – glutenfreies Riesenbrot - AllergyFreeFromShow2015Nach diesem Vortrag schlenderte ich dann weiter durch die Messehalle und blieb vor einem ca. 1m langen Brot stehen. Dieses Riesenbrot war am Stand von Poensgen zu bestaunen und nachdem ich mich durch die Brotkostproben gefuttert hatte, wollte ich wissen, wo es überhaupt glutenfreies Brot von Poensgen zu kaufen gibt, denn der Name Poensgen sagte mir so gar nichts bis zu diesem Zeitpunkt.
Die Dame am Stand verwies auf den Onlineshop, in dem alle glutenfreien Produkte erhältlich wären. Außerdem erzählte sie, dass 2 Produkte aus der Produktreihe „frei von“ von Rewe, von Poensgen produziert werden.

Smaltalk unter Zölis

Klar, bei dem ganzen Gedrängel und der Nascherei kommt man auch mit anderen Zölis ins Gespräch und hört so interessante Lebens- und auch Leidensgeschichten.
Eine Frau aus Norddeutschland erzählte mir, dass sie zusätzlich zu ihrer Glutenunverträglichkeit / Zöliakie auch noch eine Laktoseintoleranz hat und Histamin wohl auch sehr schlecht verträgt. Wahnsinn, oder? Und sie war nicht die einzige Person an dem Tag, die mir davon erzählte, dass sie verschiedene Nahrungsmittelunverträglichkeiten hat.
Ich habe mich nach diesen Gesprächen echt gefragt wie es dazu kommt, dass der Körper so viele Nahrungsmittel nicht verträgt und mit den auftretenden Symptomen auch deutlich signalisiert, dass ihm diese Nahrungsmittel nicht gut tun.

Liebstöckl – glutenfreies Mittagessen

Liebstöckl – glutenfreies Mittagessen - AllergyFreeFromShow2015Am Stand von Liebstöckel gönnte ich mir eine Portion leckere Kartoffelecken mit Karotten und Brocolli und rote Linsen mit Minze gab’s im Anschluss – selbstverständlich alles glutenfrei und wirklich lecker.
Während des Mittagsessens unterhielt ich mich mit einem Herrn aus dem Allgäu über Nahrungsmittelunverträglichkeiten und als ich ihm davon berichtete, dass ich mich glutenfrei ernähre, machte er große Augen und erzählte mir begeistert von einem Brotbackautomaten mit dem es kinderleicht sei, glutenfreies Brot zu backen. Man müsse nur einen Tab mit glutenfreier Backmischung in den Backautomaten einlegen, auf Start drücken und 2 Stunden später ist das glutenfreie Brot fertig. Später lud er mich an seinen Stand ein, damit ich mir persönlich ein Bild von diesem praktischen Brotbackautomat machen kann – Interessant!

EasyBread – kinderleicht Brot backen

GLUTEN-FREE-Brot von EasyBread - AllergyFreeFromShow2015Am Stand von EasyBread konnte ich mir den Brotbackautomat dann aus nächster Nähe ansehen. Gar nicht so groß und geht das wirklich so einfach mit dem Brotbacken ?!?
Die Herren von Easybreads versicherten mir, dass das Brotbacken in 3 einfachen Schritten geschieht.

  1. Wasser einfüllen
  2. Kapsel einlegen (glutenfreie Fertigbackmischung)
  3. Auf Start drücken

Wenn man diese 3 Schritte befolgt, sollte man nach genau 2 Stunden und 10 Minuten sein frisch gebackenes glutenfreies Brot genießen können. Ich muss sagen die Vorstellung so einfach Brot backen zu können, finde ich schon sehr interessant, aber wie schmeckt das Brot überhaupt? Das helle GLUTEN-FREE-Brot von EasyBread schmeckt absolut lecker-locker-luftig, so wie ein gutes Kastenweißbrot wie ich es vor meiner Zöliakiediagnose sehr gerne gegessen habe – echt lecker.

Kuchenreich

Kuchenreich - glutenfreie Kuchen im Glas - Am Stand von Kuchenreich entdeckte ich dann endlich auch wieder meine Mutter die ich in der Messehalle aus den Augen verloren hatte. Ganz begeistert erzählte sie mir davon, dass es hier glutenfreie Kuchen- Cookie- und Browniebackmischungen im Glas gibt.
Nicht schlecht!

Zwar backe ich nicht so gerne wie meine Mutter, aber die Gläser mit den Backmischungen und sehen auf jeden Fall sehr bunt und einladend aus – wäre bestimmt ein gute Geschenkidee. Wir unterhielten uns noch eine Weile mit Stefanie Scherbel, die durch ihre Zöliakiediagnose auf die Idee mit den Backmischungen gekommen ist. Wirklich klasse, wie positiv sie mit ihrer Erkrankung umgeht und es sogar als kreativen Anstoß nimmt, um sich selbstständig zu machen.

Seitz glutenfreie Chips

Seitz glutenfreie Chips - AllergyFreeFromShow2015Überall sah ich Menschen mit vollgepackten Tüten von Seitz auf dem Messegelände rumspazieren und langsam machte mich das neugierig.
Angekommen bei Seitz probierte ich erstmal die neuen glutenfreien Chips, die es aktuell noch nicht im Handel, aber ab kommender Woche wohl im Seitz-Onlineshop . Die Bio Kesselchips Tomate Kräuter sind mein absoluter Favorit. Ich habe mir gleich eine Packung für zu Hause mitgenommen und diese noch am gleichen Abend im Hotel verputzt. Außerdem gab es am Stand von Seitz noch einen 5€ Gutschein für seitz-glutenfrei.de geschenkt. Super, da kann ich mir ja gleich ein paar Chips nachbestellen.

Fazit

Insgesamt gab es auf der Allergy & Free From Show 2015 wirklich viel für Menschen, die sich für eine glutenfreie Ernährung interessieren. Man konnte an fast jedem Stand Produktneuheiten probieren und sich mit den Vertretern der Marken unterhalten um genaueres zu erfahren. Richtig etwas einfallen lassen hat sich Schär mit den Kochshows von Bea Schulz. Hier habe ich mir echt einige Anregungen für mein eigenes glutenfreies Köcheln geholt.
Was mir nicht gut gefallen hat war, das vom Veranstalter keine Gaderobe in Halle 26b zur Verfügung gestellt wurde und auch sonst kein Servicepersonal / kein Infomationspunkt zu finden war. So musste man echt den ganzen Tag mit der Jacke unter dem Arm durch die Messehalle spazieren. Ich würde mich darüber freuen, wenn den Messebesuchern im nächsten Jahr eine Garderobe zur Verfügung gestellt werden würde.

You may also like...

2 Responses

  1. Regina sagt:

    Super! Vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht. Schade habe ich es nicht selbst dahin geschafft. Den Kapselautomaten finde ich ja riegndwie lustig. Bei mir steht seit einer Woche ein Brotbackautomat in der Küche und mit dem bin ich auch total glücklich. Und ich kann selbst mischen;-)
    Alles Liebe
    Regina

    • Deniz sagt:

      Hi Regina!
      So wie ich das mitbekommen habe, war die Messe aus Sicht des Veranstalters ein voller Erfolg. Könnte also gut sein, dass du 2016 wieder die Chance hast das Allergikerspektakel mitzuerleben.
      Frohes Brotbacken & Viele Grüße :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *