Buchweizenbrot glutenfrei vom Bäcker

Immer, wenn ich unterwegs bin und auf eine Bäckerei stoße, die mir noch unbekannt ist, frage ich an der Theke nach, ob auch glutenfreies Brot verkauft wird. Meistens lautet die Antwort zwar:“ Nein, wir backen nicht glutenfrei, das lohnt sich für uns nicht“, oder so ähnlich, aber als ich vor einer Weile mal in Marburg unterwegs war hatte sich meine Fragerei gelohnt.

Bäckerei Siebenkorn in Marburg

Bäckerei Siebenkorn in Marburg

Direkt im Stadtzentrum in der Gutenbergstaße in der Bäckerei Siebenkorn hieß es dann Frisch gebackenes glutenfreies Brot. Bingo! Zwar handelt es sich nicht um eine glutenfreie Bäckerei, die ausschließlich Brot und Brötchen ohne Gluten backt, aber die Siebenkorn-Filiale in der Gutenbergstraße hat meistens glutenfreies Brot vorrätig und falls der Vorrat aufgebraucht sein sollte, gibt es die Möglichkeit sich ein Brot an der Theke vorzubestellen, das dann wenige Tage später abholfertig in der Bäckerei ankommt.

So ist es zum Ritual geworden, dass immer, wenn ich in Marburg bin, meine Mutter mir 1-2 glutenfreie Brote von der Bäckerei Siebenkorn mitbringt und ich so bei meinen Besuchen glücklicherweise nicht mehr auf frischgebackenes glutenfreies Brot verzichten muss (Super-Mama-Service).

Ich habe inzwischen schon ziemlich oft die glutenfreien Brote von Siebenkorn probiert und will euch meinen aktuell favorisiertes Brot nicht länger vorenthalten.

Das Buchweizenbrot glutenfrei

Für euch und natürlich auch für mich habe ich mit scharfem Blick und scharfer Zunge das Buchweizenbrot getestet und eins vorweg: Es schmeckt sehr sehr geil, um es mit den Worten von Friedrich Lichtenstein zu sagen.

Buchweizenbrot glutenfrei im Polybeutel

Buchweizenbrot glutenfrei im Polybeutel

Das Buchweizenbrot verpackt in einem Polybeutel war für mich nach Monaten mit glutenfreien Reiswaffeln und verpacktem glutenfreien Schnittbrot das erste frisch gebackene glutenfreie Brot vom Bäcker. Ein wirklich lang vermisster Brotgenuss!

Rein optische wirkt das Brot sehr unscheinbar und fast wie ein typisches helles Weißbrot, doch die leichte Bräune und die garnierten Mandelblättchen auf der Oberseite verraten einem Brotexperten wie mir, dass es sich um ein besonderes Brot handelt.

Ein Blick auf die Zutatenliste bestätigte meine unqualifizierten Vermutungen. Buchweizenvollkornmehl, Reisvollkornmehl, Kartoffelmehl, Sojamehl, Margarine, Flohsamen, Meersalz*, Hefe, Johannisbrotkernmehl, Kardamon. Na bitte, es geht also auch ohne Mais!

Nichts gegen Mais, aber mir ist die glutenfreie Ernährung manchmal echt zu maislastig

Geschmackstest – Buchweizenbrot glutenfrei

Es schmeckt feinkörnig-locker und hat einen klaren Buchweizengeschmack auch wenn der Buchweizenanteil laut Webseite nur 35% beträgt. Ich habe es sowohl mit deftigem (Wurst, Käse) als auch mit süßer Marmelade probiert und finde, dass dieses glutenfreie Buchweizenbrot ein echter

Schmeckt zu Allem

Schmeckt zu Allem

Allrounder ist. Es passt wirklich zu allem…… Leider hatte ich gerade keinen Toaster zur Hand sonst hätte ich das Brot auch getoastet probiert. Ich vermute, dass dieses glutenfreie Brot gerade getoastet sehr gut schmeckt.

Kleiner Tipp: Es empfiehlt sich das Brot am Tag des Anschnitts noch zu verzehren, denn dieses Brot dazu neigt schnell dazu trocken zu werden. Falls man es allersings am nächsten Tag noch essen möchte empfehle ich das Brot mit ausreichend Platz gut in einer Tupperdose zu lagern.

Ich habe dieses glutenfreie Buchweizenbrot inzwischen schon einige Male gegessen und bin nach wie vor angetan. Gruß an die Bäcker von Siebenkorn. Ich finde es klasse, dass Bäcker die Getreidearten variieren und eigene frische gebackene glutenfreie Brote anbieten.

Leicht gebräunt mit Mandelblättchen an der Oberseite

Leicht gebräunt mit Mandelblättchen an der Oberseite

Zwar kostet das 500 Gramm Brot 3,79€ und somit etwas mehr als herkömmliche glutenhaltige Brote, aber da man den Mehraufwand für die Bäcker (getrennte Backstuben wegen Kontaminationsrisiken) kennt, finde ich den Preis noch okay. Insgesamt werden bei Siebenkorn aktuell 3 verschiedene glutenfreie Brote (Buchweizenbrot, Quinoa-Wallnussbrot und das Mehrkorn-Teffbrot) angeboten – weitere Tests folgen.

You may also like...

1 Response

  1. VICTOR sagt:

    Hallo, eine interessante Website.
    Das Brot mit Olivenöl ist sehr lecker.
    Vielen Dank und Grüße aus Spanien

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *