Schnellstes glutenfreies Dessert der Welt

In diesem Beitrag möchte ich über ein glutenfreies Dessert berichten, das extrem schnell und unaufwändig zuzubereiten ist und absolut zu meinen Lieblingsdesserts gehört. Man könnte sagen es handelt sich hierbei um einen glutenfreien Klassiker……
Ganz simpel, es geht um Erdbeeren mit Sahne. Bestimmt haben einige von euch dieses Dessert schon mal gegessen. Auch ich habe diese glutenfreie Nachspeise schon etlich Male vor meiner Zöliakie-Diagnose gegessen und jetzt, da ich in der Küche etwas genauer überlegen muss, kam mir dieses simple Rezept in den Sinn.

Beginn für glutenfreie Desserts-Rezepte

Einigen erscheint es vielleicht albern ein Rezept für dieses Dessert zu veröffentlich und auch ich habe mich gefragt ob es überhaupt nötig ist. Ich denke aber, dass es eine gute Sache ist, genau aufzuzeigen, wie einfach es ist ein glutenfreies Dessert zuzubereiten, denn auch wer selber nicht an Zöliakie erkrankt ist, hat vielleicht irgendwann jemanden zu Besuch, dem er eine glutenfreie Nachspeise auftischen möchte.

Glutenfreies Dessert Erdbeeren mit Sprühsahne - glutenfreie Nachspeise

Glutenfreies Dessert – Erdbeeren mit Sprühsahne

Benötigte Zutaten:

  • 500g Erdbeeren (für 2 Personen)
  • Frischgold Sprühsahne

Zubereitung (5-10 Min):

  1. Grüne Blätter an Erdbeeren entfernen
  2. Erbeeren waschen
  3. Erbeeren halbieren  / in Stücke schneiden
  4. Erdbeeren portioniert in ein Gals oder eine Schüssel geben
  5. Mit der Frischgold-Sprühsahne die Erdbeeren etwas garnieren und fertig!

 

Schlagsahne glutenfrei

Wie auf dem Foto zu sehen ist habe ich die Sprühsahne von Frischgold verwendet. Die Sahne passt sehr gut zu dem Gericht, da sie schon angenehm gesüßt ist, so dass ich gar keinen zusätzlichen Zucker gebraucht habe um die Erdbeeren zu süßen. Abgesehen davon kann man diese glutenfreie Nachspeise mit Sprühsahne noch schneller zubereiten als mit selbst geschlagener Schlagsahne, die richtig gesüßt bestimmt genau so gut schmeckt. Für alle die noch einen Becher Schlagsahne im Kühlschrank haben noch eine kurze Anleitung zum Sahneschlagen.

Man benötigt:

  • 1 Becher Sahne aus dem Kühlschrank
  • Schneebesen (am besten auch vorgekühlt im Kühlschrank)
  • Hohes Rührgefäß (auch im Kühlschrank gekühlt)
  • 1 gestr. Eßlöffel glutenfreien Zucker (Menge je nach Geschmack… man kann auch etwas Vanillinzucker nehmen)

Zubereitung (5 Min):

  1. Sahne ins Rührgefäß füllen
  2. Langsam beginnen zu schlagen (langsam, damit es nicht spritzt)
  3. Den Zucker hinzufügen
  4. Weiterschlagen mit mehr Tempo bis man merkt, dass die Sahne steif wird
  5. Aufhören, sobald die Sahne die gewünschte Konsistenz erreicht
  6. Nicht übertreiben, denn wenn man zu lange schlägt, besteht die Gefahr, dass man plötzlich Butter in der Schüssel hat

Hier noch der Link zu einem Dokument der Handelsmarken GmbH, welches alle glutenfreien Produkte wie z.B. Frischgold Sprühsahne aufzeigt:

http://www.handelsmarken-gmbh.de/mm/Liste_glutenfreier_Artikel.pdf

You may also like...

2 Responses

  1. manuela sagt:

    :-) so genau wurde dieses Dessert wohl noch nie beschrieben!
    Finde ich aber eine gute Sache, zu oft denken Nichtbetroffene viel zu weit und übersehen das einfache, nahe liegende. Da bei uns nebst der Zöliakie zusätzlich die Laktoseintoleranz berücksichtigt werden muss verwenden wir nur pflanzliche Sahne.
    Ohne Gluten geht die Welt nicht unter, im Gegenteil sie wird bunter ;-)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *