Glutenfreies Restaurant Frankfurt – Maredo

Schon vor Monaten hatte ich meiner Mutter versprochen mit ihr in Frankfurt glutenfrei essen zu gehen, aber irgendwie kam mir immer etwas dazwischen. Nun hatte ich endlich Zeit gefunden, das Wetter stimmte und so machte ich mich auf die Socken.
Doch wie soll ich ein glutenfreies Restaurant in Frankfurt finden?

Durch die Suchworteingabe „glutenfreies Restaurant Frankfurt“ leitete mich Google auf die Seite von GlutenfreeRoads. Auf dieser Seite fand ich heraus, dass es in Frankfurt gleich 8 Restaurants gibt, die glutenfreie Speisen anbieten und da ich mal wieder richtig Lust auf ein gut zubereitetes Stück Fleisch hatte, fiel die Entscheidung leicht. Ich suchte mir das Restaurant Maredo (Steakhaus) an der Hauptwache aus.

Glutenfreies Restaurant Frankfurt - Das Maredo an der Hauptwache

Restaurant Maredo in Frankfurt an der Hauptwache

Es liegt zentral im Stadtzentrum Frankfurts und ist ca. 15 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Außerdem kann man innerhalb weniger Minuten vom Frankfurter Hauptbahnhof zur U-Bahnstation Hauptwache fahren, über der sich direkt das Restaurant Maredo befindet.

Als wir dort ankamen herrschte eine Bomben-, ja ich würde schon fast sagen Partystimmung. Die Fussball-WM hatte begonnen, es waren gefühlte 30 Grad im Schatten und Trommler und Tänzer sorgten nur einen Steinwurf entfernt auf der Zeil für das musikalische Ambiente. Wunderbar, wir machten es uns erstmal unterm Sonnenschirm auf der riesigen Terasse des Maredos gemütlich.

Wer auf ein lebendiges Ambiente steht, sollte sich bei gutem Wetter definitiv nach draußen setzen.

Gibt es auch glutenfreie Speisen ?

Die Allergenfibel zeigt welche Gerichte glutenfrei sind

Die Allergenfibel / Karte für Allergiker

Kurz nachdem wir Platz genommen hatten, wurde uns von einem sehr freundlichen Kellner die Karte gebracht. Nach einem ersten Blick konnte ich nicht abschätzen, welche Speisen nun glutenfrei sind und so fragte ich beim Kellner nochmal genauer nach. Erst schaute mich der Kellner verdutzt an, doch nach kurzem Überlegen eilte er los und brachte mir die sog. „Maredo-Allergenfibel“. Eine extra Karte für Allergiker & Co. – nicht schlecht!
Auf dieser Karte sind wirklich alle Allergene nebeneinander aufgeführt und so schaute gleich mal nach, welche Speisen denn ohne Gluten sind.

 

Ansicht glutenfreie Speisen Allergenfibel

Die Allergenfibel von innen

Ich muss zugeben, ich habe wirklich einige Minuten gebraucht, um mir einen Überlick über die Karte zu verschaffen, denn die Karte ist bzgl. der Übersichtlichkeit etwas gewöhnungsbedürftig. So wird in der Karte zwischen einem +Zeichen (kann Spuren des Allergens enthalten) und einem x-Zeichen (enthält Allergen) unterschieden. Dazu kommt noch die wechselnde Farbe der Zeichen – aber seht es euch selbst an. Zum Download habe ich ein hoch auflösendes Bild von der Karte unter folgendem Link:

Hier gehts zur Maredo-Allergenfibel

Mein glutenfreies Gericht

Nach etwas Rumsucherei hatte ich das richtige Gericht für mich gefunden. Der „Grillspieß Maredo“ sollte es sein und zwar medium. Der Grillspieß besteht aus Rindfleisch (180g Rinderhüfte), Paprika, Zwiebeln und dazu glutenfreier Kräuterbutter.

Etwas schwerer tat ich mich mit der Beilage. Zum Grillspieß gibt es normalerweise eine „Papa Asada“ (auf deutsch Ofenkartoffel) mit Sauercreme/Sour Cream. Leider aber ist die Sauercreme laut Karte glutenhaltig, so dass ich mir die Papa Asada mit glutenfreier Kräuterbutter statt mit Sauercreme bestellte. Dazu gönnte ich mir noch eine Fanta (ist auch glutenfrei).

Mein glutenfreies Gericht: Maredo Grillspieß mit Papa Asada

Maredo Grillspieß mit Papa Asada

Kurze Zeit später bekam ich meinen Grillspieß mit Papa Asada und ein bisschen Salat. Geschmacklich war diese glutenfreie Gericht wirklich ausgezeichnet! Zwar hätte ich statt der Papa Asada lieber die Steakhouse-Pommes probiert, aber diese können laut Karte Spuren von Gluten enthalten. Da gehe ich lieber auf „Nummer-Sicher“. Außerdem war das Fleisch umso besser. Wirklich butterweich und halbgar (medium), wie von mir gewünscht und die Zwiebeln mit den Paprika auf dem Spieß waren noch leicht bissfest und haben dem Gericht genau das richtige Aroma verliehen. Ich hätte allerdings lieber eine scharfe Soße mit Chilli oder Paprika nehmen sollen. Etwas mit mehr Würze, aber was solls! Der Spieß war trotzdem sehr lecker.  Meine Beilage, Papa Asada mit Kräuterbutter war geschmacklich eher unspektakulär. Wie eine ganz normale sättigende Ofenkartoffel (Auch wenn sich Papa Asada nach mehr Pep anhört). Sehr gut fand ich übrigens die 2-3 Blatt Salat mit Tomate, die dem Gericht noch etwas Frische einhauchten.

Ich probiere mein glutenfreies Mittagessen

Jetzt wird probiert!

Alles in allem war es ein sehr leckeres glutenfreies Gericht, das ich mit einer würzigeren Soße gerne nochmal essen würde. Auch wenn das Gericht auf dem Teller optisch anfangs nicht sehr mächtig wirkte, bin ich pappsatt geworden. Super Portion für 1Person. Wem der Grillspieß mit Beilage nicht reichen sollte, empfehle ich einen weiteren Blick auf die hinteren Seiten der Allergenfibel. Dort werden einige glutenfreie Desserts aufgelistet.

Für mich gab es nach der glutenfreien Haupspeise nur noch einen Milchkaffee.
Leider hatte ich vergessen, diesen extra „ohne Keks“ zu bestellen, so dass ich ihn mit Keks auf dem Löffel serviert bekam. Klar, das hätte ich dem Kellner schon sagen müssen, aber da ich selber einige Jahre in der Gastronomie gearbeitet habe, weiß ich, dass es wichtig ist, seinen Gästen den Besuch so einfach und angenehm wie möglich zu machen. Der Kellner hat seinen Job absolut gut gemacht. Ich hätte mir nur gewünscht, dass er etwas mitdenkt, denn er wusste ja bereits, dass für mich nur glutenfreie Speisen in Frage kommen.

Preislich fand ich das Menü mit 15.30€ für Maredo Grillspieß und Papa Asada + 5,40€ für eine Fanta 0,3l etwas teuer. Allerdings darf man nicht vergessen, dass man bei einem Restaurant an der Frankfurter Zeil auch die Lage mitbezahlt (extrem hohe Mietkosten).

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *