Zum Inhalt springen

Glutenfrei essen bei McDonald’s in Deutschland

    Wir werden oft gefragt, ob man bei McDonald’s glutenfrei essen kann – und die gute Nachricht ist, dass es hier in Deutschland Optionen gibt! McDonald’s bietet in Deutschland zwar keine glutenfreien Brötchen an (hier finden Sie glutenfreie Cafés in Köln), aber Sie können verschiedene Optionen kaufen. Natürlich ist eine glutenfreie Mahlzeit nicht dasselbe wie ein Cheeseburger, den man einfach so bestellt. In Deutschland sind die Brötchen bei McDonald’s nicht glutenfrei, aber einige der Füllungen und Beilagen schon. Dieser Leitfaden zum glutenfreien Essen bei McDonald’s wird nicht laufend aktualisiert, also es ist immer ratsam, sich bei jedem einzelnen Restaurant zu erkundigen.

    Gibt es bei McDonald’s ein glutenfreies Menü?

    Im Gegensatz zu vielen anderen Restaurants gibt es bei McDonald’s keine spezielle glutenfreie Speisekarte. Es gibt jedoch Allergen-Menüs, die in jedem Restaurant und online erhältlich sind.  Auf der Allergenkarte ist jedes der 14 Allergene in den einzelnen Produkten aufgeführt. Das Allergiemenü von McDonald’s enthält zu Beginn einen Abschnitt über Kreuzkontaminationen, in dem Gluten nicht erwähnt wird, außer wenn es um Brot/Bagels/Muffins geht. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass es Optionen auf der Speisekarte gibt, die keine glutenhaltigen Zutaten enthalten.

    Bei den Optionen sind viele der Füllungen glutenfrei, wenn man das Brötchen weglässt. Die Rindfleisch-Burger sind glutenfrei. Die Big-Mac-Soße und der Käse sind ebenfalls glutenfrei – man kann sie also auch ohne Brötchen bestellen. Man kann sich also sein eigenes glutenfreies Brötchen mitbringen und dann einfach den eigenen Burger zusammenstellen.

    Sind die Pommes von McDonald’s glutenfrei?

    Burger mit Pommes, das ist wohl das klassische Gericht bei McDonald’s

    McDonald’s Pommes frites in Deutschland enthalten keine glutenhaltigen Zutaten. In den meisten deutschen Filialen werden die McDonald’s Pommes frites in einer speziellen Fritteuse zubereitet, aber es lohnt sich immer, beim Manager nachzufragen, denn angeblich verwenden einige Filialen gefiltertes Öl statt frischem. In den meisten Restaurants, sind die Pommes aber völlig unbedenklich, aber es ist immer wichtig, in einer neuen Filiale nachzufragen. HINWEIS: Die Pommes frites von McDonald’s in den USA sind NICHT glutenfrei, da sie mit einem Weizenaroma überzogen sind.

    Deshalb ist es sehr wichtig, sich bei jeder einzelnen Filiale zu erkundigen, vor allem, wenn es sich um eine internationale Kette handelt!

    Gibt es glutenfreie Burgerbrötchen bei McDonald’s Deutschland?

    Die einfache Antwort lautet nein – McDonald’s in Deutschland bietet keine glutenfreien Burgerbrötchen an. Aber warum ist Deutschland so weit hinter allen europäischen Ländern zurück, die solche Brötchen anbieten? Laut der McDonald’s-Website hat das Unternehmen keine Pläne, in absehbarer Zeit glutenfreie Brötchen in sein Angebot aufzunehmen. Es wird behauptet, dass die Kücheneinrichtung nicht garantieren kann, dass es zu keiner Kreuzkontamination kommt. In der Schweiz dagegen bietet McDonald’s mittlerweile bereits 3 glutenfreie Burger an. Die Brötchen kommen hierbei von Schär: Hamburger, Cheeseburger und Double Cheeseburger.

    Solange McDonald’s das nicht auch in Deutschland einführt, bringen Sie am besten Ihr eigenen glutenfreies Brötchen mit..

    Welche glutenfreien Frühstücke gibt es bei McDonald’s?

    Auf der Frühstückskarte von McDonald’s gibt es eine ganze Reihe von glutenfreien Produkten. Der Speck, die Eier und die Würstchen mit Schweinefleisch sind glutenfrei. Es gibt also eine ganze Reihe von Optionen, die Sie sich hier zusammenstellen können, wenn Sie verzweifelt nach einem Maccy’s-Frühstück sind.

    Die Muffins, Brötchen und Bagels werden Sie nicht essen können, aber Sie können alle Optionen ohne das Brot bestellen. Zu den Dingen, die nicht glutenfrei sind, gehören die Pfannkuchen, alle Brote, Porridge und Muffins.

    Ist der McFlurry glutenfrei?

    Die gute Nachricht ist, dass das Basiseis eines McFlurrys glutenfrei ist – aber der eigentliche Knackpunkt sind die Toppings. Glutenfrei sind nur die Toppings Karamel und M&M’s Schoko. Alles anderen Toppings auf dem McFlurry enthalten Gluten! Die meisten der anderen Desserts und Süßigkeiten enthalten Gluten.

    Sind die Milchshakes bei McDonald’s glutenfrei?

    Die Milchshakes bei Glutenfreier Milchshake bei McDonald’s sind fast alle glutenfrei

    Laut der McDonald’s-Website und der Allergiker-Karte enthalten fast alle Milchshakes kein Gluten. Das bedeutet, dass die McDonald’s Milchshakes, die es in den Geschmacksrichtungen Banane, Schokolade und Erdbeere gibt, glutenfrei sind. Der Frappé Vanillle enthält gluten.

    Auch die kohlensäurehaltigen Getränke von McDonald’s enthalten kein Gluten und sind daher unbedenklich zu trinken. Alle Kaffees, Tees und heißen Schokoladen von McDonald’s sind glutenfrei. Der McDonald’s Eiskaffee Latte ist glutenfrei, ebenso wie der Karamell-Eisfrappé, die gefrorene Erdbeerlimonade und der Mango-Eis-Ananas-Smoothie.

    Eine vollständige, aktualisierte Liste aller Getränke finden Sie auf dem Informationsblatt für Allergiker hier.

    Sind die Chicken Nuggets bei McDonald’s glutenfrei?

    Die Chicken Nuggets bei McDonald’s sind nicht glutenfrei

    Leider sind die Chicken Nuggets von McDonald’s nicht glutenfrei. Denn in der Panade wird Weizen verwendet (und zwar ordentlich). Aber der Beilagensalat ist glutenfrei, so dass Sie Ihre Mahlzeit damit aufstocken können. Die folgenden Dips und Soßen sind ebenfalls glutenfrei: Tomatenketchup, süßer Curry-Dip, rauchiger BBQ-Dip, süßer Chili-Dip, Sauerrahm & Schnittlauch-Dip, Balsamico-Dressing.

    In welchen europäischen Ländern gibt es glutenfreie Burger bei McDonald’s?

    Obwohl man bei McDonald’s in Deutschland keine glutenfreien Burger bekommen kann, KANN man in einigen europäischen Ländern glutenfreie Burger finden! Wenn Sie also in den Urlaub fahren und sich nicht für ein Reiseziel entscheiden können, hilft Ihnen das vielleicht weiter. In Europa können Sie in den folgenden Ländern einen glutenfreien McDonald’s bekommen:

    • Italien
    • Niederlande
    • Spanien
    • Österreich
    • Schweiz
    • Tschechische Republik
    • Ungarn
    • Dänemark
    • Norwegen
    • Finnland
    • Portugal
    • Schweden

    Vielleicht gibt es auch noch andere Orte, an denen Sie einen glutenfreien McDonald’s bekommen können, so dass diese Liste keineswegs vollständig ist.

    Weitere Tipps für glutenfreies essen gehen:

    Hoffentlich können wir diesen Beitrag eines Tages aktualisieren und sagen, dass glutenfreie Brötchen in Deutschland angekommen sind. Aber bis dahin sollten Sie sich immer vergewissern, wenn Sie eine Bestellung aufgeben. Alle Restaurants haben unterschiedliche Verfahren in Bezug auf Kreuzkontaminationen und oft ändern sich die Speisekarten. Sollten Sie nach Alternativen zu McDonald’s suchen, empfehlen wir die lokalen Restaurants zu kontaktieren. Oder Sie nutzen dafür praktische Ratgeber, wie unseren Guide für glutenfreie Restaurants in Köln.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.