Zum Inhalt springen

Der Zusammenhang zwischen Zöliakie und Sjögren-Syndrom

Zuletzt aktualisiert am April 22, 2024 von Deniz Martin

Bei vielen Menschen mit Zöliakie wird auch das Sjögren-Syndrom diagnostiziert, eine Erkrankung, die trockene Augen und einen trockenen Mund verursacht.

Es stellt sich heraus, dass es einen Zusammenhang zwischen den beiden Krankheiten gibt. Studien zeigen, dass bis zu 15 % der Menschen, bei denen das Sjögren-Syndrom diagnostiziert wurde, auch die durch Biopsie nachgewiesene Zöliakie haben, so dass sie bei Sjögren-Patienten viel häufiger vorkommt als in der Allgemeinbevölkerung“.

Wie bei der Zöliakie und anderen Autoimmunkrankheiten ist jedoch nicht klar, warum Zöliakie und Sjögren-Syndrom so häufig zusammen auftreten.

Möglicherweise haben sie gemeinsame genetische Wurzeln, so dass eine Person, die an einer der beiden Krankheiten leidet, mit größerer Wahrscheinlichkeit auch an der anderen erkrankt. Möglicherweise gibt es aber auch einen gemeinsamen Auslöser – möglicherweise Gluten, aber das ist noch lange nicht bewiesen -, der bei beiden Erkrankungen eine Rolle spielt.

Das Sjögren-Syndrom ist ein Autoimmunangriff

Autoimmune Attack

 

Bei Zöliakie greift das Immunsystem fälschlicherweise die Dünndarmzotten an, was zu einer Zottenatrophie führt. Beim Sjögren-Syndrom hingegen greift das Immunsystem die feuchtigkeitsproduzierenden Drüsen an, die den Augen und dem Mund dienen.

Menschen mit Sjögren-Syndrom können Schluckbeschwerden, Zahnschäden aufgrund von Speichelmangel und Augenschäden aufgrund von Feuchtigkeitsmangel haben.

Es gibt keine Heilung für das Sjögren-Syndrom, aber es ist möglich, die Symptome mit künstlichen Tränen, häufigem Wassertrinken oder Kaugummikauen oder möglicherweise mit verschreibungspflichtigen Medikamenten, die den Speichelfluss anregen, zu lindern.

Ärzte empfehlen die Verwendung von Feuchtigkeitscremes zur Behandlung der trockenen Haut, die häufig mit dem Sjögren-Syndrom einhergeht, und Frauen können vaginale Gleitmittel verwenden, wenn sie aufgrund der Erkrankung vaginale Beschwerden haben.

Sjögren-Patienten können stille Zöliakie-Patienten sein

In einigen Fällen haben Menschen mit Sjögren-Syndrom, die auch an Zöliakie leiden, eine stille Zöliakie, bei der sie keine medizinischen Symptome bemerken, aber dennoch Darmschäden haben.

In einer Studie wiesen etwa 12 % der Sjögren-Patienten tTG-IgA-Antikörper auf, was auf eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Zöliakie hinweist. Nicht alle von ihnen hatten Zöliakiesymptome, aber fünf von sechs hatten Symptome oder Biopsieergebnisse, die auf Zöliakie schließen ließen.

In einer anderen Studie fanden ungarische Forscher fünf durch Biopsie bestätigte Fälle von Zöliakie bei 111 Personen mit Sjögren-Syndrom, von denen viele keine Darmsymptome aufwiesen, die auf Zöliakie hätten hindeuten können.

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse empfahlen die ungarischen Forscher “Screening, Follow-up und regelmäßige gastrointestinale Betreuung” für Menschen mit Sjögren-Syndrom, um ihnen zu helfen, Mangelernährung und Krebserkrankungen zu vermeiden, die mit der unbehandelten Zöliakie einhergehen.

Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität und Sjögren-Syndrom möglicherweise miteinander verbunden

Es ist auch möglich, dass das Sjögren-Syndrom mit einer Nicht-Zöliakie-Glutensensitivität zusammenhängt. In einer schwedischen Studie, die im Scandinavian Journal of Gastroenterology veröffentlicht wurde, unterzogen Forscher 20 Personen mit Sjögren-Syndrom und 18 Personen ohne diese Krankheit einer rektalen Glutenprobe. Bei einer rektalen Glutenprobe wird eine kleine Menge Gluten für mehrere Stunden in den Enddarm eingeführt.

Die Studie ergab, dass 15 Stunden nach der Einbringung des Glutens in den Enddarm bei fünf der Sjögren-Patienten Schleimhautveränderungen auftraten, die auf eine Glutensensitivität hinwiesen. Zwei dieser fünf Patienten wiesen positive tTG-IgA-Bluttests auf, und einer hatte absolut flache Darmzotten und wurde daher mit Zöliakie diagnostiziert.

Vor der Glutenprobe berichteten 15 der 20 Sjögren-Patienten über gastrointestinale Symptome, und acht von ihnen gaben an, dass sie verschiedene Lebensmittel, darunter auch Glutenkörner, nicht vertragen.

Die Autoren der Studie fanden jedoch keinen Zusammenhang zwischen der Glutensensitivität und der selbst angegebenen Nahrungsmittelunverträglichkeit oder den gastrointestinalen Symptomen.

Natürlich sind die Kliniker noch dabei, das Konzept der nicht-zöliakischen Glutensensitivität zu erforschen, und es ist nicht klar, um welche Art von Erkrankung es sich genau handelt. Daher akzeptieren viele Ärzte die Diagnose noch nicht.

Was bedeutet das für Menschen mit Sjögren-Syndrom?

Für Menschen mit dem Sjögren-Syndrom bieten all diese Forschungsergebnisse zwar Denkanstöße, aber wenig Anhaltspunkte. So gibt es beispielsweise keine eindeutigen Beweise dafür, dass der Verzicht auf Gluten die Symptome des Sjögren-Syndroms verbessern kann, unabhängig davon, ob man an Zöliakie leidet oder nicht.

Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass Menschen mit Sjögren einen Test auf Zöliakie in Erwägung ziehen sollten, vor allem, wenn sie mögliche Symptome haben (bedenken Sie, dass nicht jeder in erster Linie Darmsymptome hat, die auf Zöliakie zurückzuführen sind – die Symptome können auch neurologischer Natur sein oder auf der Haut liegen).

Natürlich sollten Sie alle Zöliakie-Tests durchführen, bevor Sie sich glutenfrei ernähren, da es unmöglich ist, während einer glutenfreien Diät genaue Testergebnisse zu erhalten.

Die Forschung zu allen Autoimmunerkrankungen, einschließlich des Sjögren-Syndroms und der Zöliakie, ist noch nicht abgeschlossen, und künftige Studien dürften mehr Aufschluss über die Zusammenhänge zwischen den beiden Erkrankungen geben.

Inspiration für ein leckeres Rezept

Ein Gedanke zu „Der Zusammenhang zwischen Zöliakie und Sjögren-Syndrom“

  1. Bei mir wurde vor 9 Jahren Zöliaki festgestellt. Warvor 3 Monaten Bluttest TTG-IgA mit 0.7,also nicht Zöliaki laut Befund.Gleichzeitig wurde auch im Spital eine Gastroskopi durchgeführt mit Befund Zöliaki Marsch 3. Auch soll ich laut Blut das Sjögren Le,prim.bil.Zirrh posetiv haben.Nun weiß ich nicht was es wirklich ist.Halte seit 9 Jahren Glutenfreie Diät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert